Kulinarische Stadtrundgänge Dortmund City, Kaiserstraßenviertel, Hörde und Aplerbeck

Dortmunder Bier- & Brotzeit! - In Kürze buchbar

Der Weg zum Bier in Dortmund ist kurz, aber die spannende Geschichte das Gerstensaftes reicht umso länger zurück. Bier oder Brot? Was war zuerst da?

 

Goldener Gerstensaft, das Stößchen und der Stößchenkrieg, das weltliche Bier und die Klöster, das Reinheitsgebot und was ist eine Brotzeit überhaupt? Von Allem hören Sie bei diesem erlebnisreichen und amüsanten Stadtrundgang.

 

Dortmunds Stadtgeschichte ist ohne sein "flüssiges Brot" nur halb so interessant und so lohnt es sich in der "wahren Hauptstadt" den Spuren des Bieres zu folgen.

 

Natürlich probieren wir unterwegs auch ein Stößchen und nach dem Rundgang geht's zur "Brotzeit".

 

Dazu gibt es  

  • Ein Paar Münchner Weißwürstl in gekräutertem Kalbssud, dazu eine Brezn, Hausmacher-Gurken und süßer Senf

  • Radi & Rabi =  Frischer Rettich und Kohlrabi, mit Kümmelsalz und geröstetem schwarzen Pfeffer gewürzt
  • Klostergartensalat = Knackiger Blattsalat und frische Wiesenkräuter mit Kartoffel-Kürbiskern-Vinaigrette und Kernöl

  • 1 Benediktiner Weißbier 0,3l nach Wahl (Benedektiner Hell oder Benediktiner Weißbier naturtrüb oder Benediktiner Weißbier dunkel)

 

Treffpunkt: Rathaus, Haupteingang
Termin: nach Absprache
Dauer: ca. 2,5 Stunden
Preis pro Person: 45,50 € 
Kulinarium:

1 Stößchen (Bier 0,1l)

1Brezel

2 Weißwürste mit Senf

Hausmacher Gurken

Radi & Rabi

Klostergartensalat

1 Benektiner Weißbier 0,3l

Mindestteilnehmer:

6