Kulinarische Stadtrundgänge in Dortmund City, Kaiserstrassenviertel, Dortmund-Hörde

"Die Rein und Raus - Tour" oder von Bier, Brauhäusern und Kneipen

Die Brautradition hat in Dortmund eine lange Geschichte. Schon 1293 erteilt König Adolf von Nassau Dortmund das Braurecht und davon haben wir hier fleissig Gebrauch gemacht. 

 

Frauen, Mönche, Bierbrauer - alle hatten/haben ihre eigenen Bierrezepte. Vom Mittelalter bis heute wird in Dortmund Bier gebraut. Von den 1950er bis 1970er Jahre war Dortmund von bis zu 7,5 Millionen Hektolitern der weltweit zweitgrößte Brauereistandort.

 

Wir beginnen unseren Rundgang am und im Dortmunder "U".

 

Während der Tour gibt es immer wieder eine flüssige Stärkung. Sie erfahren interessante Geschichten zur Dortmunder Braugeschichte und was Bier mit dem Fasten zu tun hat. Natürlich gibt es in Dortmund das "Dortmunder Glühbier" - das Rezept hierzu erhalten Sie im Anschluss des Rundganges.

 

Zum Abschluss kehren wir ein in ein Brauhaus und genießen den Feierabend bei Bier und "Westfälischem Rosenkranz". 

 

Alternativ kann dieser Rundgang auch ohne oder mit einer anderern Speise gebucht werden.

 

Treffpunkt: Dortmunder U, Haupteingang
Termin: nach Absprache
Dauer: ca. 2 Stunden
Preis: 43,50 € pro Person
Kulinarium:

Westfälischer Rosenkranz

(Bratwurstschnecke mit Sauerkraut

und Bratkartoffeln)

2 mal Bier 0,3l

1 mal Bier 0,1l

Mindestteilnehmer:

6



Eine Auswahl der Kooperationspartner